Termine

Liebscher und Bracht – Kurse
Engpass-Dehnungsgruppen (Schmerzfrei-Gruppe)

Sicher haben Sie schon erlebt, dass Sie sich nach stundenlangem sitzen bei einem Festessen, in der Bahn oder im Flieger hinterher etwas steif fühlen. Bei mangelnder Bewegung kommt es zu einer Versteifung der Faszien, was sich in Unbeweglichkeit und Schmerz bemerkbar macht. In den Engpass-Dehnungsgruppen gehen wir gezielt gegen die Unbeweglichkeit der Gelenke vor, indem wir sie in möglichst ausgedehnte Winkel hinein bewegen und das Fasziengewebe dehnen. In mehreren Wochen arbeiten wir den ganzen Körper durch.

Die EPD-Gruppe ist ein fortlaufendes Angebot, Sie können jederzeit dazu kommen und Ihren Rhythmus der Teilnahme selbst bestimmen. Möglich ist eine einzelne Teilnahme, oder der Erwerb einer 10er-Karte, die für 6 Monate gilt.

Engpass-Dehnungsgruppe mit Markus Brandenburg

Jeden Montag um 18.00 – 19.00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Einzelner Termin: 17,50 EUR

10er-Karte: 150,00 EUR

Bitte melden Sie sich per Mail verbindlich an!

 

Engpass-Dehnungsgruppe mit Julia Prinz

Jeden Dienstag um 11.00 – 12.00 Uhr

Jeden Freitag um 11.00-12.00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Einzelner Termin: 17,50 EUR

10er-Karte: 150,00 EUR

Bitte melden Sie sich per Mail praxisprinz@berlin.de oder Telefon 0177 977 66 76 verbindlich an!

Frei beweglich

Mit zunehmendem Alter immer unbeweglicher? Stimmt nicht!

frei-beweglich – das ist die Fortführung des Engpassdehnungskurses. Sie haben durch die Engpassdehnungen Schmerzen überwunden, jetzt geht es darum, die frühere Beweglichkeit zurück zu erobern! Schritt für Schritt erweitern wir die Bewegungswinkel, und Sie werden wieder mit den Händen bis zum Boden, im Fersensitz sitzen und sich nach hinten beugen oder sich mit den Händen hinter dem Rücken berühren können. Ein Traum? Nein, eine Möglichkeit!

„frei-beweglich“ ist eine Weiterentwicklung des bisherigen fayo, den Schmerzfrei-Formen der Liebscher&Bracht-Bewegungstherapie, kombiniert mit Qigong, Meridiandehnungen sowie praktischen Hinweisen und „philosophischen“ Hintergründen einer Jahrtausende alten Naturheilkunde. Ziel des Angebotes ist nicht nur die Schmerzfreiheit und Beweglichkeit der Gelenke, sondern die Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele.

Pflege Deinen Körper, denn nur mit ihm kannst Du in dieser Welt zu hause sein!

Schmerzen und Krankheiten entstehen aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin durch Ungleichgewichte und Blockaden im Körper. Diese können sich in Blut- und Nervenbahren und Gelenken festsetzen, aber auch in Meridianen (Energieleitbahnen) oder auch in psychischen Aspekten. Wir haben dann vor uns z.B. einen verspannten, festgefahrenen und seelisch wenig flexiblen oder überlasteten Menschen, der sich in seiner Haut nicht wohl fühlt und unter diversen kleinen Unpässlichkeiten leidet. Diese sind zwar nicht so akut, dass er zum Arzt gehen müsste, sind aber unangenehm, mindern die Lebensqualität – und können sich mit der Zeit zu handfesten Krankheitssymptomen entwickeln. Die Übungen und der Austausch in „frei-beweglich“ wirken diesen  Ungleichgewichten im Körper entgegen und haben gesundheitsfördernde Wirkung. Der Stoffwechsel des ganzen Körpers wird angeregt, Giftstoffe ausgeschieden und die Ernährung aller Körpergewebe gesteigert. Ein wahrer Jungbrunnen für den Körper!

In dem neuen Kurskonzept „frei-beweglich“ führe ich nun verschiedene Ansätze zusammen, die sich gegenseitig verstärken können: Durch Meridiandehnungen, Faszienyoga, QiGong-Übungen, Meditation, Hinweisen zu Ernährung und Lebensgestaltung sowie Austausch zu Hintergrundfragen („philosophische“ Fragen) lernen die Kursteilnehmer*Innen, ihr eigenes gesundheitsförderndes Lebensmodell aufzustellen und zu leben. Nicht alles ist für jeden in gleicher Weise gut, sondern das Richtige im rechten Maß ist gut.

Termin: Das Datum für den Kursbeginn  steht noch nicht fest. Montags um 19.15-20.30 Uhr.
Sobald sich mindestens 4 Teilnehmer:innen angemeldet haben, kann der Kurs wieder statt finden!
Kosten:
Einzelne Stunde: 19,50 EUR
10er-Karte: 180,00 EUR

Thematische Kurse – Informationsveranstaltungen zur Liebscher & Bracht Schmerztherapie

Oft wird von Physiotherapeuten und Orthopäden gesagt, dass mit zunehmendem Alter die Gelenke so verschließen, dass eine OP unausweichlich ist. Wir Liebscher&Brcaht-Therapeuten sind da anderer Meinung. Durch gezielte Passivdehnungen, Rollmassage und Osteopressur lassen sich die meisten Schmerzzustände beheben! Denn nicht die Schädigung der Struktur, sondern die Spannungen und Verklebungen der Faszien sind die Ursache für den Schmerz.

Sie önnen es an mir selber sehen: mit 50 Jahren konnte ich mich kaum nach hinten beugen und hatte Rückenschmerzen, heute bin ich mit 60 Jahren beweglicher denn je! Und das nur durch die Übungen von Liebscher & Bracht! Ein Orthopäde sagte mir einmal, als ich mich mit einem Fersensporn bei ihm vorstellte, ich solle mir eine andere Sportart suchen – heute laufe ich den Marathon schmerzfrei!

Wie das geht? Was ist die Liebscher & Bracht-Schmerztherapie und wie wirkt sie? Ich erkläre es Ihnen gerne auf meinen kostenlosen Informationsveranstaltungen.

Termine:
Mittwoch, 04.05.22 um 10.30-12.00 Uhr, Thema Hüftschmerzen
Mittwoch, 08.06.22 um 10.30-12.00 Uhr

Diese Veranstaltungen sind kostenlos!

Ich bitte vorher um verbindliche Anmeldung!

Thematische Kurse – Schmerzfrei joggen und laufen! – Vorbereitung auf den Halbmarathon!

Die besten Läufer werden im Winter gemacht! Also: raus aus den Pantoffeln, rein in die Laufschuhe, Doch was tun, wenn es mit den Knien, der Hüfte oder mit den Fußgelenken Probleme gibt? Der Grund ist, dass wir durch mangelnde Bewegung an diese längeren Belastungen beim Laufen nicht angepasst sind. Ich habe es in früheren Jahren selbst durchlitten: Fersensporn, Bakerzyste, Wettkampfabsage… Durch Liebscher & Bracht bin ich schmerzfrei und laufe Marathon mit etwa 3h45!
In dem zweiteiligen Laufseminar zeige ich Euch, mit welchen Übungen und Trainingsformen Ihr erfolgreich und schmerzfrei Euer Lauftraining machen und an Laufveranstaltungen teilnehmen könnt!

Neugierig? Dann meldet Euch zum zweiteiligen Kurs an!

Treffpunkt: Waldparkplatz Kneippstraße, 13467 Berlin-Hermsdorf.
Datum: 
Kosten: 30 EUR für den Kurs

Das Seminar findet außer bei Sturm bei jedem Wetter statt.

Ich bitte vorher um verbindliche Anmeldung!

Und wenn Ihr mit Laufen anfangt oder sehr lange nicht mehr gelaufen seid, gibt es hier ein paar gute Tipps!

Hier finden Sie 6 wertvolle Tipps zum Joggen als Anfänger!

Thematische Kurse – Knieschmerzen ohne OP und Schmerzmittel los werden

Sie kommen nicht mehr in die Hocke? Oder Sie haben Schmerzen beim Treppen steigen oder einfach beim Gehen? Meist sind es Fehlstellungen der Hüfte oder der Fußgelenke, welche Knieschmerzen verursachen, denn die dauernde Fehlbelastung führt zu einem höheren Verschleiß des Gelenkes, vor dem uns der Körper mit Schmerzen warnt. So verblüffend es ist: einige einfache Dehnungen und Selbstbehandlung an bestimmten Druckpunkten kann Ihnen helfen!
In einem dreiteiligen Kurs zeige ich Ihnen, was Sie für schmerzfreie Knie selbst tun können! Wir machen verschiedene Rollübungen, die speziellen dreischrittigen Dehnungsübungen und Sie lernen, an welchen Punkten Sie sich im Akutfall selber drücken können.

Falls Sie unsicher sind, ob der Kurs für Sie das Richtige ist, kommen Sie zur kostenlosen Informationsveranstaltung.

Kostenloser Informationstermin:

Knieschmerzen los werden – dreiteiliger Übungskurs
Kosten: 45,00 EUR für den Kurs

Bitte melden Sie sich per Mail verbindlich an!

Thematische Kurse – Hüftschmerzen ohne OP und Schmerzmittel los werden

Wann haben Sie das letzte Mal Ihre Beine weit gespreizt oder übereinander gelegt? Kommen Sie noch in den Schneidersitz? Tut Ihnen die Hüfte beim Laufen weh? Der Arzt hat Arthrose festgestellt?
Hüftschmerzen kommen häufiger vor, als man denkt – und können bei konsequenten Übungen mit Erfolg bekämpft werden! Mit Passivdehnungen rücken Sie den Engpässen zu Leibe und erlangen nach und nach Ihre schmerzfreie Beweglichkeit zurück. Und das Beste: in ganz vielen Fällen kann die Arthrose ausheilen, sodass eine OP überflüssig wird.
In einem dreiteiligen Kurs zeige ich Ihnen, was Sie für Ihre schmerzfreie Hüfte selbst tun können! Wir machen verschiedene Rollübungen, die speziellen dreischrittigen Dehnungsübungen und Sie lernen, an welchen Punkten Sie sich im Akutfall selber drücken können.

Falls Sie unsicher sind, ob der Kurs für Sie das Richtige ist, kommen Sie zur kostenlosen Informationsveranstaltung.

Kostenloser Informationstermin:
Mittwoch, 04.05.2020 um 10.30 Uhr

Knieschmerzen los werden – dreiteiliger Übungskurs
Mittwochs, 11.05., 18.05. und 25.05.22 10.30-12.00 Uhr
Kosten: 45,00 EUR für den Kurs

Bitte melden Sie sich per Mail verbindlich an!

Thematische Kurse – Schmerzfrei walken / Nordic Walking

Nordic Walking erfreut sich hoher Beliebtheit. Wegen Schmerzen in Knien, Hüfte oder Füßen trauen sich aber einige nicht, damit anzufangen oder geben das Walken auf. Eigentlich schade, denn die Schmerzen müssten häufig nicht sein. Mit ein paar täglichen Übungen können Sie schmerzfreiheit erreichen und mit Freude walken gehen!

Wie das geht? Ich zeige es Ihnen gerne in meinem zweiteiligen Seminar im Wald.

Neugierig? Dann meldet Euch zum zweiteiligen Kurs an!

Treffpunkt: Waldparkplatz Kneippstraße, 13467 Berlin-Hermsdorf.
Datum: 22.06. und 29.06.22 um 10.00-11.30 Uhr
Kosten: 30 EUR für den Kurs

Das Seminar findet außer bei Sturm bei jedem Wetter statt.

Ich bitte vorher um verbindliche Anmeldung!

Thematische Kurse – Nackenretter-Kurs gegen Hals- und Kopfbeschwerden

Nackenschmerzen, steifer Nacken, Blockaden beim Drehen des Kopfes, Kopfschmerzen, Migräne, ausstrahlende Schmerzen bis in den Arm, die Liste von Beschwerden durch Verspannungen in der oberen Halswirbelsäule ist lang.

Sie lernen den Gebrauch des Nackenretters kennen, üben weitere ergänzende Dehnungspositionen ein und erhalten noch zahlreiche Tipps gegen Schmerzen im Kopf-Hals-Nackenbereich.

 

Termin: Montags im zweiten Halbjahr

Kosten: 45,00 EUR

Bitte melden Sie sich per Mail verbindlich an!

Sich selber drücken: Anwendung des Drücker-Sets – Osteopressur light

Das Drücker-Set von Liebscher & Bracht ist ein gutes Hilfsmittel, um sich selber zu drücken und dadurch leichte Schmerzen und Befindlichkeitsstörungen selbst zu behandeln. Es ist sozusagen Ihr Erste-Hilfe-Set bei Schmerzen im Bewegungsapparat! Oft sind Patienten unsicher, wie man mit dem Set arbeitet und haben Angst, etwas falsch zu machen. In dem vierteiligen Kurs lernen Sie die verschiedenen Drucktechniken kennen und üben die Anwendung für verschiedene Körperbereiche.

Termine: im 2. Halbjahr 2022

Kosten: 55,00 EUR, bei dem ersten Termin zu entrichten

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Bitte melden Sie sich per Mail verbindlich an!